• KREATIV - DECOUPAGE - SERVIETTENTECHNIK

    Holz, Möbeln, Terrakotta, Keramik, Pappmaché, Metall und vieles mehr wird mit Decoupage-Papieren dekorativ gestaltet.

    Decoupage
    - Papier wird zugeschnitten, auf einem Untergrund geklebt und mehrfach überlackiert.
    - Es können verschiedenen Muster auf einander geklebt werden.
    - Der Lack muss in mehrfachen Lagen aufgetragen werden, abhängig von der Papierdicke.
    - Kann direkt auf farbigen und sogar dunklen Untergründen gearbeitet werden.
    - Sehe für mehrere Auswahl auch bei PAPIER - 3D UND MOTIVBOGEN.

    Serviettentechnik
    - Papier ist dunner als bei Decoupage, wie z.B. Servietten oder Reispapier.
    - Papiere werden mithilfe von Lacken auf Untergründe tapeziert. 
    - Bei der Serviettentechnik benötigt man nicht zwingend einen zusätzlichen Lack.
    - Das Motiv kann ausgerissen oder exakt ausgeschnitten werden
    - Es muss jedoch im Gegensatz zu Decoupage eine helle Basis geschaffen werden.
    - Weisse Gesso oder andere Grundierung ist dazu sehr geeignet.